Yamaha TF1

70,00 

Produktbeschreibung

Yamaha TF1

Mit der TF-Serie hat Yamaha nun eine digitale Mischkonsole entwickelt, die der Intuition und Kreativität des Benutzers noch mehr Freiraum gibt denn je. Die für die Pultreihe neu eingeführte TouchFlow™-Bedienung erlaubt dem Mischtechniker, mit sagenhafter Geschwindigkeit und vielen Möglichkeiten auf Musik und Künstler zu reagieren, was seine Arbeit enorm vereinfacht und wovon letztendlich auch die Qualität des Beschallungssounds stark profitiert. Dank TouchFlow-Bedienung, die auf einem Touchpanel fußt, ist es sowohl für erfahrene Tonleute als auch für Neulinge in der Branche so einfach wie nie zuvor, eine professionelle Mischung anzufertigen. Dabei liefern bereits die recallfähigen D-PRE™-Vorverstärker eine Klangqualität, die auch dem feinsten Gehör der renommiertesten Toningenieure gegenüber standhalten kann. Zusammen mit den zukunftsweisenden Liverecording-Funktionen und der nahtlosen Einbindung von leistungsfähigen Ein-/Ausgangsmodulen ergeben sich bei diesen Kompaktmixern gewaltige Möglichkeiten und machen sie für unterschiedlichste Aufgaben zur ersten Wahl. Erforschen Sie die beispiellos intuitive Bedienung und eine kreative Freiheit, die nur eine hochmoderne Digitalkonsole von Yamaha zu liefern vermag.
  • 17 motor faders (16 channels + 1 master)
  • 40 input mixing channels (32 mono + 2 stereo + 2 return)
  • 20 Aux buses (8 mono + 6 stereo) + Stereo + Sub
  • 8 DCA groups with Roll-out
  • 16 analog XLR/TRS combo mic/line inputs + 2 analog RCA pin stereo line inputs
  • 16 analog XLR outputs
  • 34 x 34 digital record/playback channels via USB 2.0 + 2 x 2 via a USB storage device
  • 8 Effects and 10 GEQ
  • 1 expansion slot for NY64-D audio interface card

Handbuch : http://download.yamaha.com/api/asset/file?language=de&site=countrysite-master.prod.wsys.yamaha.com&asset_id=64714

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Yamaha TF1“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.